Wie kann ich Gott im Alltag erleben? - Gottkennen.de
Wie kann ich Gott erleben?

Wusstest du, dass man Gott auf viele verschiedene Arten erleben kann?

Hier möchte ich dir gerne vier Möglichkeiten zeigen, wie du ihn nicht nur ganz persönlich erleben kannst, sondern auch deine Beziehung zu ihm beginnen und festigen kannst. Wenn du Fragen hast, wie Du persönlich in deiner Situation Gott erleben kannst, schreib uns doch unten im Formular!

Vor ab sei gesagt, Gott erleben hat nicht immer etwas mit Gefühlen zu tun. Du kennst das bestimmt. Du bist frisch verliebt und deine Gefühle fahren Achterbahn. Regelmäßig erlebst du ein Feuerwerk an Gefühlen.
Doch die Beziehung zu Gott geht weit über unser menschliches Fühlen und Denken hinaus – sie ist ewig, so wie Gott ewig ist. Deswegen ist es dir möglich ihn in verschiedenen Situationen und mit verschiedenen Gefühlen zu erleben.

Gott durch die Schöpfung und andere Menschen erleben

Lass mich dir etwas Persönliches erzählen. Ich gehe total gerne spazieren. Manchmal nehme ich dann meine Kamera mit. Ich versuche, mit offenen Sinnen durch die Welt zu gehen und oft begreife ich erst dann, wie großartig Gott ist; wie durchdacht und wunderschön seine Schöpfung ist und wie froh ich bin, sie genießen zu dürfen.

So kann ich Gott durch seine Schöpfung erleben und du kannst das auch. Probiere es aus. Zu dem Thema kannst du dir die Schöpfungsgeschichte im 1.Buch Mose durchlesen.

Wer an Gott glaubt, wird ihm immer ähnlicher. Der Geist Gottes bringt also Frucht in deinem Leben. In Galater 5 Vers 22 werden verschiedene „Früchte“ aufgezählt: Liebe, Freude, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Besonnenheit und Selbstbeherrschung. Gott kann sich also auch durch dich und andere Christen offenbaren, so kannst du ihn ganz praktisch im Alltag erleben.

hand_gott

Gott im Gebet und in seinem Wort erleben

Du solltest aber wissen, dass es nicht ausreicht, die Schönheit der Schöpfung zu genießen, oder mit super netten Menschen Zeit zu verbringen. Nein, wie schon erwähnt, geht Gott tiefer in unser Leben. Ein wichtiger Punkt dabei ist das Gebet. Dabei kannst du direkt mit Gott sprechen, ihm all das sagen, was dir auf dem Herzen liegt, egal ob gut oder schlecht.

Das musst du nicht alleine tun. Du kannst auch mit anderen zusammen beten. Wenn du es in deinen Alltag integrierst nicht nur für dich, sondern auch für andere Menschen zu beten, wirst du vieles mit Gott erleben. Wie groß die Kraft des Gebetes ist, kannst du natürlich in der Bibel lesen. Die Psalmen sind eine große Sammlung voller Gebete. In Psalm 42 kannst du lesen, wie Gott David in einer schweren Zeit geholfen hat und ihn ermutigte.

Wie du vielleicht gemerkt hast, findest du zu jedem Thema etwas in der Bibel. Das ist nicht ohne Grund so, denn die Bibel ist nicht nur das Buch der Bücher, sondern auch Gottes Wort. Dort kannst du nachlesen was andere Menschen mit Gott erlebt haben, was sich Gott für dein Leben wünscht und wie Gott eigentlich so ist. Wahnsinn, oder?

In 2. Timotheus Kapitel 3 Vers 16 und 17 steht:

„Denn die heilige Schrift ist von Gott eingegeben. Sie soll uns unterweisen, sie hilft uns, unsere Schuld einzusehen, wieder auf den richtigen Weg zu kommen und so zu leben, wie es Gott gefällt. So werden wir reife Christen und als Diener Gottes fähig, in jeder Beziehung Gutes zu tun.“

Wenn du jetzt neugierig auf diesen Gott geworden bist, dann kannst du auf unserer Seite noch viele weitere, spannende Artikel über ihn entdecken. Bei Fragen zum Thema Gott erleben oder Gebet, stehen dir unsere E-Coaches zur Verfügung. Auch wenn du Fragen zum Glauben allgemein hast, kannst du dich gerne an uns wenden.

2185 Total Views 12 Views Today

  Du hast Fragen und möchtest mit jemanden sprechen?

Einer unserer E-Coachs wird dir persönlich und absolut vertraulich auf Deine Fragen & Anliegen antworten. Wir hören dir zu, versuchen Dir bei Problemen zu helfen und beten auch gerne für Dich!

Du hast eine Frage oder möchtest mit jemandem reden?


  Und wie geht es weiter?

Das entscheidest natürlich Du. Du sitzt an Deinem Computer und niemand kann und will Deine Zustimmung zu dem erzwingen, was Du eben gelesen hast. Nimm Dir Zeit. Bete – auch, wenn Du damit noch keine Erfahrung gemacht hast – und teile Gott Deine Fragen, Deine Bedenken oder Deine Wünsche mit.

Hast du schon einmal gebetet? Dann probier es doch einfach mal aus, es ist ganz einfach! Wie du zu Gott beten kannst, erfährst du hier.

Lies einfach mal ein paar Zeilen aus der Bibel. Du hast gar keine Bibel? Dann probier einfach die Online-Version oder sprich uns gerne an.

Wenn Du dich weiter mit Jesus beschäftigen möchtest, kannst Du dich auch zu diesem kostenlosen Online-Kurs anmelden: „Warum Jesus?“ Entdecke selbst, wer Jesus ist!