Sucht – gesucht – gefunden

Du bist verzweifelt. Jede Faser deines Körpers verlangt danach. Die Sucht verzehrt dich, und du würdest alles tun, um daran zu kommen – an Drogen, Alkohol, Pornos, Spiele…Weißt du eigentlich, dass deine Abhängigkeit, deine Sucht eigentlich eine Suche ist? Du versuchst, eine innere Leere zu füllen, die du nur betäuben kannst, aber niemals ausfüllen.

Jesus durchbricht den Teufelskreis aus Schuld, Scham und Versagen. Er breitet seine Arme aus und ruft: „Kommt alle her zu mir, die ihr müde seid und schwere Lasten tragt, ich will euch Ruhe schenken.“

Du brauchst medizinische Hilfe wenn du von deiner Sucht beherrscht wirst. Sie hilft dir hinaus aus der Abhängigkeit. Wenn du von deiner Sucht beherrscht wirst, dann brauchst du Jesus Christus. Er hilft dir hinein in die Freiheit.

Möchtest du diesen Jesus kennenlernen, der dir Ruhe und Freiheit anbietet »

Und wie geht es weiter?

Das entscheidest natürlich Du. Du sitzt an Deinem Computer und niemand kann und will Deine Zustimmung zu dem erzwingen, was Du eben gelesen hast. Nimm Dir Zeit. Bete – auch, wenn Du damit noch keine Erfahrung gemacht hast – und teile Gott Deine Fragen, Deine Bedenken oder Deine Wünsche mit.

Bete zu Gott

Hast du schon einmal ein Gebet gesprochen? Dann probier es doch einfach mal aus, es ist ganz einfach!

Lies in der Bibel

Probier doch mal eine Online-Version mit einer großen Auswahl verschiedener Übersetzungen.

Warum Jesus?

Wenn Du dich weiter mit Jesus beschäftigen möchtest, kannst Du dich zu diesem kostenlosen Online-Kurs anmelden.