Hilfe, ich bin schwanger!

Kristina ist jung. Sie ist schwanger. Und sie sieht nur einen Ausweg – Abtreibung. Berater ermutigen sie: Das ist noch kein Kind, nur ein Zellklumpen. So ignoriert sie die Zweifel und lässt das Kind abtreiben. Erst während des Eingriffs realisiert sie, wie sehr es eben doch ein Kind ist, ein wirklicher Mensch mit Recht auf Leben.

Heute weiß sie, dass Gott ihr die Abtreibung vergeben hat, doch sie ist überzeugt: Es würden viel weniger Mütter abtreiben, wenn sie hören würden: Dein Kind ist ein Mensch. Und wenn sie andere Menschen an ihrer Seite wissen, die für sie da sind.

Und wie geht es weiter?

Das entscheidest natürlich Du. Du sitzt an Deinem Computer und niemand kann und will Deine Zustimmung zu dem erzwingen, was Du eben gelesen hast. Nimm Dir Zeit. Bete – auch, wenn Du damit noch keine Erfahrung gemacht hast – und teile Gott Deine Fragen, Deine Bedenken oder Deine Wünsche mit.

Bete zu Gott

Hast du schon einmal ein Gebet gesprochen? Dann probier es doch einfach mal aus, es ist ganz einfach!

Lies in der Bibel

Probier doch mal eine Online-Version mit einer großen Auswahl verschiedener Übersetzungen.

Warum Jesus?

Wenn Du dich weiter mit Jesus beschäftigen möchtest, kannst Du dich zu diesem kostenlosen Online-Kurs anmelden.