Die Sehnsucht nach wahrer Liebe - Gottkennen.de
Sehnsucht nach Liebe

Vor knapp 1000 Jahren soll Friedrich II ein grausames Experiment durchgeführt haben: Er wollte ein Gruppe von Säuglingen völlig ohne Zuwendung erziehen lassen, um heraus zu finden, welche Sprache sie sich aneignen würden. Sie sind aber alle sehr früh gestorben. Das kühle Fazit, dass er festgehalten hat lautet: „Sie vermochten nicht zu leben ohne das Händepatschen und das fröhliche Gesichterschneiden und die Koseworte ihrer Ammen.“

Unabhängig davon wie historisch genau diese Überlieferung ist, weist sie doch in eine Richtung: Der Mensch braucht Liebe. Das ist eine unbestreitbare Tatsache. Du und ich wissen auch beide, dass das nicht nur für kleine Kinder gilt.
Jeder von uns sehnt sich danach geliebt zu werden und zu lieben. Aber woher kommt das? Wieso ist es so, dass wir als Menschen eine Sehnsucht nach Liebe haben?

Die Sache mit dem Ebenbild

Die Bibel gibt uns eine klare Antwort darauf, wo diese Sehnsucht herkommt. Im ersten Buch Mose 1,26 lesen wir davon, wie Gott den Menschen erschafft. Er erklärt auch sein vorhaben:

„Da sprach Gott: »Wir wollen Menschen schaffen nach unserem Bild, die uns ähnlich sind. Sie sollen über die Fische im Meer, die Vögel am Himmel, über alles Vieh, die wilden Tiere1 und über alle Kriechtiere herrschen.“

Ist das nicht wunderbar? Gott hat uns als Menschen nicht einfach so erschaffen, sondern nach seinem Bild. Das bedeutet, dass wir eine Ähnlichkeit mit Gott haben. Unsere Sehnsucht nach Liebe kommt daher, dass Gott selbst die Liebe ist.

In uns Menschen gibt es eine zweifache Sehnsucht: Einerseits sehnen wir uns nach Gottes Liebe und andererseits nach zwischenmenschlicher Liebe. Diese beiden Dinge gehören zusammen, dürfen aber nicht verwechselt werden. Gott sagt selbst, nachdem er Adam, den ersten Menschen, erschaffen hat:

„Es ist nicht gut für den Menschen allein zu sein. Ich will ihm ein Wesen schaffen, das zu ihm passt.“ (1. Mose 2,18.)

Zu diesem Thema haben wir hier einen extra Artikel. Menschen werden uns immer enttäuschen, wenn wir von ihnen die Liebe erwarten, die nur Gott uns geben kann.

Gottes grenzenlose Liebe

Gott liebt uns auf eine Art und Weise, wie es kein anderer kann. Seine Liebe ist bedingungslos, grenzenlos und ewig. Wenn du hierfür einen Beweis haben willst, dann setze dich damit auseinander, was mit Jesus Christus am Kreuz passiert ist. Er ist als vollkommen Unschuldiger für unsere Vergehen gegen Gott gestorben. Er hat dadurch die Strafe für unsere Sünden auf sich genommen.

Einen größeren Beweise für seine Liebe wird es nie geben. Gehe ruhig einen Schritt weiter und nimm mal Kontakt mir uns auf. Du kannst hier Menschen kennenlernen, die Gottes Liebe in ihrem eigenen Leben erfahren haben und dir davon berichtet können. Trau dich!

5578 Total Views 4 Views Today

  Du hast Fragen und möchtest mit jemanden sprechen?

Einer unserer E-Coachs wird dir persönlich und absolut vertraulich auf Deine Fragen & Anliegen antworten. Wir hören dir zu, versuchen Dir bei Problemen zu helfen und beten auch gerne für Dich!

Du hast eine Frage oder möchtest mit jemandem reden?


  Und wie geht es weiter?

Das entscheidest natürlich Du. Du sitzt an Deinem Computer und niemand kann und will Deine Zustimmung zu dem erzwingen, was Du eben gelesen hast. Nimm Dir Zeit. Bete – auch, wenn Du damit noch keine Erfahrung gemacht hast – und teile Gott Deine Fragen, Deine Bedenken oder Deine Wünsche mit.

Hast du schon einmal gebetet? Dann probier es doch einfach mal aus, es ist ganz einfach! Wie du zu Gott beten kannst, erfährst du hier.

Lies einfach mal ein paar Zeilen aus der Bibel. Du hast gar keine Bibel? Dann probier einfach die Online-Version oder sprich uns gerne an.

Wenn Du dich weiter mit Jesus beschäftigen möchtest, kannst Du dich auch zu diesem kostenlosen Online-Kurs anmelden: „Warum Jesus?“ Entdecke selbst, wer Jesus ist!